Immer der geeignete Sand

FÜR DEN BAU UNVERZICHTBAR

Sand und Kies sind ein Schmiermittel für unsere Wirtschaft und Gesellschaft. Für Bauunternehmer sind sie unverzichtbar. Damit dem wachsenden Bedarf an Wohnungen, Straßen, Brücken, Tunneln und Überführungen entsprochen werden kann, legt Smals sich voll ins Zeug. Mit fünfzig verschiedenen Arten von Sand liefert das Unternehmen immer bedarfsgerecht. Einen Beitrag zum Erreichen von Umweltzielen zu leisten, steht immer obenan.

Das Erstellen von Plänen und Fördern der Rohstoffe ist ein langwieriger Prozess, der Jahrzehnte beschlägt. Der Dialog mit Stadtverwaltungen, anderen Behörden, Bürgern und Interessenverbänden ist dabei selbstverständlich. Smals gehört einfach jahrzehntelang zum betreffenden Gebiet, dem es in Bezug auf Schutzgüter, Erholungsmöglichkeiten und Beschäftigung positive Impulse verleiht. Bauunternehmer können sich darauf verlassen, dass alles an ihren Rohstoffen nachhaltig und umweltgerecht ist, von den Baggerarbeiten bis hin zur Zusammensetzung und Lieferung.

  • Praktisch für Bauunternehmen: fünfzig verschiedene Arten von Sand
  • Patentiertes Qualitätssicherungssystem mit 30-sekündigen Probenentnahmen und Siebanalysen
  • Fördern, Waschen, Sieben, Mischen und Transportieren erfolgen in nachhaltiger Weise
Nach mehr als 100 Jahren ist Zusammenarbeit Teil der DNA von Smals
PSJ_9023

2,5 Millionen Tonnen Bausand pro Jahr fördert Smals in Deutschland und den Niederlanden. Nach erfolgreichen Projekten in unter anderem Cuijk und Maas en Waal steht jetzt Geertjesgolf an. Durch den konstruktiven Dialog mit Behörden, Bürgern und Interessenverbänden wird sichergestellt, dass die Förderung von Bausand und eine umweltgerechte Raumplanung parallel laufen.

Im Fokus

vierling


Mit speziell entwickelten Anlagen liefert Smals Baustoffe, die genau den Bedürfnissen von Bauunternehmen entsprechen und außerdem umweltfreundlich sind.

_DSC0513

Friesland kann mehrere Jahrzehnte lang zur Erfüllung des niederländischen Bausandbedarfs beitragen. In einem sicheren Abstand zum Ufer, bei dem keine Belästigung entsteht, enthält das Ijsselmeer Sand mit einer einzigartigen Zusammensetzung. Jedes Jahr können Millionen von Tonnen Zement gespart werden. Außerdem kann der Sand umweltgerecht gefördert und transportiert werden. Trotz Protesten bemüht Smals sich weiter darum, diese Chance für das Land und die Region nutzen zu können. Der Genehmigungsantrag liegt derzeit dem obersten Verwaltungsgericht vor.

Privacy voorkeuren
De website van Koninklijke Smals NV gebruikt Functionele en Analytische cookies voor website optimalisatie en statistieken.